Wednesday, October 19, 2005

Gibt es da auch was vom Bio-Bauern?

eine frage. wenn wegen der geflügelpest jetzt alles geflügel in einen stall muß. haben dann die ganzen bio-höfe nicht ein großes problem?

und wenn wir schon bei der vogelgrippe sind. ist tamiflu nicht dieses wundermittel gegen grippe, daß im letzten winter der absolute renner war? quasi grippe-heilung über nacht oder verwechsele ich hier wieder was. und wird tamiflu den vögeln verabreicht, oder soll das nur die menschen vor der neuen grippe art schützen?

1 comment:

bart ab said...

mmh, kein problem, bei eiern dürfen die bio-bauern und freiland-halter trotzdem freiland draufschreiben...dass darf ihnen keiner wegnehmen, weil sie würden ja, wenn sie dürften...das problem ist da eher, wohin mit den viechern!!! da man die normalerweise im auslauf hat und ansonsten "nur" kleinere verschläge für die nacht und das eierlegen, fehlt denen der platz um die tiere artgerecht "intern" zu halten... das könnte eher das problem sein.
nebenbei, sagen ja eigentlich alle experten, das über den luftweg die wahrscheinlichkeit immens gering ist, dass man sich die vogelgrippe ins haus holt:
1. kranke zugvögel kommen nicht weit,
2. die wahrscheinlichkeit von kranken zugvögeln in zuchtanlagen ist sehr niedrig, denn vögel weichen sich eigentlich gern aus (brauchen abstand)
viel eher holt man sich die krankheit durch importe von lebendem geflügel aus dem ausland (ist so selten nicht, durch die höheren kontrollen am düsseldorfer flughafen sollen in den letzen monaten! 800! geflügel schmuggler enttarnt worden sein...) eigentlich ist es also erstmal reine panikmache, denn auch dort wo die vogelgrippe ausgebrochen ist, fällt auf, dass sie dann immer lokal sehr gebunden ist (immer ein geflügebetrieb, nicht fünf oder sechs, wo ein schwarmvögel gelandet ist)...
nebenbei, gegart ist alles geflügel problemlos zu genießen! und die gefürchtete pandemie ist es ja auch noch nicht (also nicht mensch-mensch, sondern bislang nur vogel-mensch, da es keine kombi mit einem mensch-grippe-virus gab...was, wenn es kommt verherrend wäre, aber dann auch nichts mehr mit den vögeln zu tun hätte) nebenbei, ist - glaube ich - die normale influenza sowieso schlimm genug... also die paar toten in ostasien sind nichts gegen die toten insgesamt, die jedes jahr durch die normale influenza dahingerafft werden..