Sunday, September 18, 2005

Reaktionen (19:15)

Nochmal zur Erinnerung das Ergebnis von 2002

SPDCDUGrüneFDPPDS
38.538.58.67.44.0


Und hier die aktuellen Hochrechnungen ca. 19.15



SPDCDUGrüneFDPDie Linke
ARD34.035.28.210.28.4
ZDF33.635.28.210.48.5


niemand ist glücklich mit dem ergebnis, aber alle fühlen sich als gewinner. von den auftritten der parteichefs war der auftritt von schröder der überzeugendste. ob er die fdp für sich gewinnen kann? die großen fragen sind ja, ob merkel die grünen gewinnen kann, und ob schröder bereit ist aufzuhören und merkel als kanzlerin zu akzeptieren.

bei der ard gab es gerade eine karte, die die bundesländer den jeweiligen stärksten parteien zugeordnet haben. hessen war weiß, weil das noch nicht entschieden werden kann. fühlt sich noch jemand an die situation in florida erinnert?

bis auf weitere hochrechnungen wird heute nicht wirklich was passieren, mal gespannt was die tage bringen. würde mich ja tot lachen, wenn wie bei der letzten wahl die spd noch rasant aufholt :)

und was sind eure gedanken?

3 comments:

scrooligan said...

Naja, Roland 'Bush' Koch hatte dann wohl doch weniger damit zu tun, als die Offenbacher Bürgerschaft, die ewig zum zählen gebraucht hat. Da - nach den Klischees über Offenbach - die dortige Bevölkerung eher Schwierigkeiten mit den PISA-Aufgaben hat, konnten sie halt noch nichts veröffentlichen, bis sie jemanden gefunden hatten, der bis mehr als 10 zählen konnte.
Da die SPD in Hessen die meisten Stimmen bekommen hat, ist der Manipulaionsversuch von Roland 'Ronald' Koch hiermit gescheitert. Die Illuminaten, die jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung, die Nazis auf dem Mond und ein Vertreter der Alienrassen aus Akte-X haben bereits dementiert, in irgendeiner Verbindung zu Roland 'brutalstmöglich' Koch zu stehen.

Was anderes: Bei den jetzigen Mehrheitsverhältnissen und den Aussagen der Beteiligten, bliebe ja keine Koalition mehr übrig.
Vermutung: Innerhalb der nächsten zwei Wochen wird Schröder, Merkel oder Westerwelle zurücktreten. Wettet jemand?

bart ab said...

nun denn, ich wette folgendes:
1. guido tritt niemanden, noch nicht mal sich selbst zurück...
2. merkel tritt auch nicht, die wird getreten ... wahrscheinlich stehen schon alle cdu ministerpräsis hinter ihr, um ihr den "hüstel" rücken zu stärken
3. gert ... wieso denn der??? der hat doch fulminant die wahl gewonnen!!
http://www.spiegel.de/video/0,4916,8821,00.html

Bhaskar said...

habe noch nichts gelesen, was heute in den medien stand, habe also gerade kein gefühl, was die generelle laune so sagt, aber ich denke, es wird so oder ähnlich ablaufen:
1. guido und joschka gehen in die opposition
2. es gibt eine große koalitition, aber bis die zustande kommt, wird es eine menge tauziehen geben müssen, die spd geht ja mit einer gewissen stärke in diese verhandlungen, während die cdu ja fast um mitarbeit betteln muß.
3. undwahrscheinlich, daß merkel kanzlerin wird, die zweite reihe wird jetzt ihre chance sehen, immerhin hat merkel die wahl verloren und ist jetzt ziemlich geschwächt, da hilft es auch nicht viel, daß sie sich schon heute den fraktionsvorsitz sichern will
4. schröder muß nicht unbedingt kanzler werden um hier als gewinner dazustehen. es reicht, wenn er die koalitionsverhandlungen führt und als deal-maker quasi seinen rücktritt anbietet. aufjedenfall wird er alles tun, damit merkel nicht kanzlerin wird.